Domain guenstige-versicherungen.de kaufen?
Wir ziehen mit dem Projekt guenstige-versicherungen.de um. Sind Sie am Kauf der Domain guenstige-versicherungen.de interessiert?
Schicken Sie uns bitte eine Email an
domain@kv-gmbh.de oder rufen uns an: 0541-76012653.
Produkte zum Begriff Der Versicherungszwang Zur Krankenversicherung:

Der Versicherungszwang Zur Krankenversicherung Seit 1883 - Wolfgang Kozielski  Gebunden
Der Versicherungszwang Zur Krankenversicherung Seit 1883 - Wolfgang Kozielski Gebunden

Das Buch beschreibt in geradezu enzyklopädischer Form die Entwicklung der gesetzlichen Krankenversicherung von ihrer Einführung im Jahr 1883 bis heute. Es beleuchtet die Beweggründe des Gesetzgebers für bestimmte Personengruppen eine Versicherungspflicht zu schaffen sowie die Widerstände gegen die Einführung der Krankenversicherung. Das Buch ist eine Fundgrube für Historikerinnen und Historiker sowie für alle sozialpolitisch Interessierten.

Preis: 119.95 € | Versand*: 0.00 €
Seby, Abdul-aziz: Krankenversicherung zur Stärkung der Kundentreue
Seby, Abdul-aziz: Krankenversicherung zur Stärkung der Kundentreue

Krankenversicherung zur Stärkung der Kundentreue , Eine Fallstudie des nationalen Krankenhaus-Versicherungsfonds, Zweigstelle Ukunda , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 39.90 € | Versand*: 0 €
Revision der betrieblichen Versicherungen
Revision der betrieblichen Versicherungen

Revision der betrieblichen Versicherungen , Schule & Ausbildung > Fachbücher, Lernen & Nachschlagen , Auflage: 2., neu bearbeitete und erweiterte Auflage, Erscheinungsjahr: 20220330, Produktform: Kartoniert, Titel der Reihe: DIIR-Forum#29#~IIR-Schriftenreihe#29#, Redaktion: Diir - Deutsches Institut Für Interne Revision E. V., Auflage: 22002, Auflage/Ausgabe: 2., neu bearbeitete und erweiterte Auflage, Seitenzahl/Blattzahl: 134, Keyword: Betriebliche Versicherungen; Prüfungsleitfaden; Risikomanagement, Fachschema: Betrieb / Leitung, Planung, Marketing~Betriebswirtschaft - Betriebswirtschaftslehre~Makroökonomie~Ökonomik / Makroökonomik~Rechnungswesen~Revision - Interne Revision~Versicherung - Versicherungskaufmann~Wirtschaft / Finanzen, Kredit, Fachkategorie: Finanz- und Rechnungswesen, Warengruppe: HC/Betriebswirtschaft, Fachkategorie: Betriebswirtschaftslehre, allgemein, Text Sprache: ger, Originalsprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: Schmidt, Erich Verlag, Verlag: Schmidt, Erich Verlag, Verlag: Schmidt, Erich, Verlag GmbH & Co. KG, Länge: 232, Breite: 155, Höhe: 10, Gewicht: 226, Produktform: Kartoniert, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Ist ein Teil von EAN: 9783503114276 9783503116263, Vorgänger: A2054397, Vorgänger EAN: 9783503058792, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover, Unterkatalog: Lagerartikel,

Preis: 34.95 € | Versand*: 0 €
Arkaç, Muzaffer: Vorteile der gesetzlichen Krankenversicherung. Leistungen der privaten und der gesetzlichen Krankenversicherung im Vergleich
Arkaç, Muzaffer: Vorteile der gesetzlichen Krankenversicherung. Leistungen der privaten und der gesetzlichen Krankenversicherung im Vergleich

Vorteile der gesetzlichen Krankenversicherung. Leistungen der privaten und der gesetzlichen Krankenversicherung im Vergleich , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 17.95 € | Versand*: 0 €

Was gehört zur Krankenversicherung?

Zur Krankenversicherung gehören verschiedene Leistungen, die die Kosten für medizinische Behandlungen abdecken. Dazu zählen unter...

Zur Krankenversicherung gehören verschiedene Leistungen, die die Kosten für medizinische Behandlungen abdecken. Dazu zählen unter anderem Arztbesuche, Medikamente, Krankenhausaufenthalte, Operationen und Therapien. Auch Vorsorgeuntersuchungen wie Impfungen oder Krebsvorsorge gehören zur Krankenversicherung. Zudem bieten viele Krankenversicherungen auch Zusatzleistungen wie Zahnbehandlungen oder alternative Heilmethoden an. Letztendlich ist es wichtig, sich über den Leistungsumfang der eigenen Krankenversicherung zu informieren, um im Krankheitsfall optimal abgesichert zu sein.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Zahnersatz Brille Operationen Medikamente Therapien Laborparameter Unfallschutz Pflege Rehabilitation

Ist der Zuschuss zur privaten Krankenversicherung steuerpflichtig?

Ist der Zuschuss zur privaten Krankenversicherung steuerpflichtig? In Deutschland sind Zuschüsse des Arbeitgebers zur privaten Kra...

Ist der Zuschuss zur privaten Krankenversicherung steuerpflichtig? In Deutschland sind Zuschüsse des Arbeitgebers zur privaten Krankenversicherung grundsätzlich steuer- und sozialversicherungspflichtig. Allerdings gibt es bestimmte Freibeträge und Regelungen, die die steuerliche Behandlung beeinflussen können. Es ist daher ratsam, sich von einem Steuerberater oder einem Experten für Sozialversicherungsrecht beraten zu lassen, um die genaue steuerliche Situation zu klären. Letztendlich hängt die Steuerpflichtigkeit des Zuschusses zur privaten Krankenversicherung von verschiedenen Faktoren ab, wie zum Beispiel dem Verhältnis von Arbeitgeber- und Arbeitnehmeranteil oder der Höhe des Zuschusses.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Zuschuss Krankenversicherung Steuerpflichtig Privat Versicherung Steuer Beiträge Finanzamt Gesundheit Vorsorge

Wie berechnet sich der Beitrag zur Krankenversicherung?

Der Beitrag zur Krankenversicherung wird in der Regel prozentual vom Bruttoeinkommen berechnet. Die genaue Höhe des Beitrags hängt...

Der Beitrag zur Krankenversicherung wird in der Regel prozentual vom Bruttoeinkommen berechnet. Die genaue Höhe des Beitrags hängt vom Krankenkassensatz ab, der je nach Krankenkasse unterschiedlich sein kann. Arbeitnehmer und Arbeitgeber teilen sich in der Regel den Beitrag zur Krankenversicherung, wobei der Arbeitnehmer einen festen Prozentsatz seines Bruttoeinkommens zahlt. Selbstständige müssen ihren Beitrag selbst tragen und können sich zwischen der gesetzlichen und privaten Krankenversicherung entscheiden. Zusätzlich können individuelle Faktoren wie Kinder oder Einkommensgrenzen die Beitragshöhe beeinflussen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Einkommen Beitragssatz Versicherungspflicht Beitragsbemessungsgrenze Krankenkasse Arbeitgeberanteil Zusatzbeitrag Familienversicherung Selbständige Mindestbeitrag

Was zahlt der Arbeitgeber zur privaten Krankenversicherung?

Was zahlt der Arbeitgeber zur privaten Krankenversicherung? In der Regel beteiligt sich der Arbeitgeber an den Beiträgen zur priva...

Was zahlt der Arbeitgeber zur privaten Krankenversicherung? In der Regel beteiligt sich der Arbeitgeber an den Beiträgen zur privaten Krankenversicherung seiner Mitarbeiter. Die genaue Höhe des Zuschusses variiert je nach Unternehmen und Tarifvertrag. Oft übernimmt der Arbeitgeber einen Teil der Beiträge oder gewährt einen Zuschuss zur privaten Krankenversicherung. Es ist wichtig, sich vor Vertragsabschluss über die genauen Leistungen und Kosten zu informieren, die der Arbeitgeber zur privaten Krankenversicherung beisteuert.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Beiträge Zuschuss Versicherung Leistung Arbeitgeber Kosten Gesundheit Vorsorge Vertrag Tarif.

Betrugserkennung In Der Krankenversicherung  Kartoniert (TB)
Betrugserkennung In Der Krankenversicherung Kartoniert (TB)

Betrug in der Krankenversicherung - ein Thema welches jeder Krankenversicherer strategisch anders beantwortet. Dieser Band versucht den Spagat zwischen Innovation und Alltagsherausforderungen in der PKV und GKV bei der Betrugsbekämpfung. Durch Digitalisierung verändert sich die Kundenschnittstelle in der Leistung entscheidend. Das hat u.a. Folgen beim Thema Moral Hazard und der daraus resultierenden Betrugsbekämpfung.Es werden unterschiedlichen Methoden und Vorgehensweisen der einzelnen Versicherer aus Deutschland und der Schweiz betrachtet und mit Erfahrungen der technologischen Dienstleister abgerundet.Dieser Band ist ein Impulsgeber für die Praxis in der KV-Betrugsbekämpfung.

Preis: 24.90 € | Versand*: 0.00 €
Revision Der Betrieblichen Versicherungen  Kartoniert (TB)
Revision Der Betrieblichen Versicherungen Kartoniert (TB)

Betriebliche Versicherungen sind im Rahmen des Risikomanagements ein wesentliches Instrument um Risiken mittels Risikotransfer auszuschalten oder zu mindern. Erarbeitet vom DIIR-Arbeitskreis Revision des Finanz- und Rechnungswesens unterstützt Sie dieser Band bei der Prüfung des betrieblichen Versicherungswesens übersichtlich in diesen Schwerpunkten. Mit Prüfungsleitfäden zu 35 Versicherungen für die praktische Revisionsarbeit in der Neuauflage erweitert um z. B. Cyberrisiko-Versicherung Lösegeldversicherung (Kidnap & Ransom) und D&O-Versicherung.

Preis: 34.95 € | Versand*: 0.00 €
Barz, Christin: Der Risikoausgleich in der Krankenversicherung der Schweiz
Barz, Christin: Der Risikoausgleich in der Krankenversicherung der Schweiz

Der Risikoausgleich in der Krankenversicherung der Schweiz , Bachelorarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich VWL - Gesundheitsökonomie, Note: 1,0, Universität der Bundeswehr München, Neubiberg (Institut für Management öffentlicher Aufgaben Betriebswirtschaftslehre des öffentlichen Bereichs und Gesundheitswesen), Sprache: Deutsch, Abstract: Um der Risikoselektion in den Krankenkassen entgegenwirken zu können, wird ein Ausgleichssystem zwischen den einzelnen Versicherern, der sognannte Risikoausgleich (RA), eingesetzt, dessen Ausgestaltung oft im Mittelpunkt politischer Diskussionen steht. In dieser Arbeit wird der Risikoausgleich in der Krankenversicherung der Schweiz und dessen Entwicklung betrachtet, um im Anschluss Gemeinsamkeiten und Unterschiede zum deutschen Risikostrukturausgleich (RSA), das Pedant zum Risikoausgleich der Schweiz, herausstellen zu können. Einen Überblick über die Krankenversicherung der Schweiz erhält man zunächst im 2. Kapitel. Dabei wird insbesondere auf die obligatorische Krankenpflegeversiche-rung (OKP) und deren Finanzierung eingegangen. Zudem wird kurz die Möglichkeit der Zusatzversicherungen angesprochen und die schweizer Kassenlandschaft beleuchtet. Das 3. Kapitel geht ganz allgemein darauf ein, wozu man in einem solidarischen System der Krankenkassenfinanzierung mit Einheitsprämien einen Risikoausgleich benötigt und stellt dessen große Bedeutung heraus. Um dann im 4. Kapitel explizit auf den Risikoausgleich in der Krankenversicherung der Schweiz einzugehen. Nach einem kurzen Abschnitt über die Einführung des Risikoausgleichs, geht dieses Kapitel mit Schwerpunkt auf den Status Quo des schweizer RA ein, einem demografischen Risikoausgleich, und ergründet zudem, warum er dringend verbessert werden muss. Die Regierung hat eine Reform des Risikoausgleichs beschlossen. Im Weiteren wird der nun ab 2012 gültige Risikoausgleich beleuchtet, der unter anderem um den Faktor ¿Vorjahreshospitalisierung von mehr als 3 Tagen¿ erweitert wird. Da auch der reformierte RA nicht das Opti-mum darstellt, werden im weiteren Verlauf Ausgestaltungsmöglichkeiten betrachtet, die für die Reform 2012 verworfen wurden, jedoch zukünftig in Frage kommen könnten. Das 5. Kapitel gibt zunächst einen kurzen Abriss über die gesetzliche Krankenver-sicherung Deutschlands. Weiterhin wird die Ausgestaltung des Risikostrukturausgleichs Deutschlands erläutert. Das 6. Kapitel stellt schließlich Gemeinsamkeiten und Unterschiede des schweizer und des deutschen Risikoausgleichs heraus. Im Schwerpunkt wird hier der ab 2012 geltende Risikoausgleich der Schweiz mit dem morbiditätsorientierten Risikostruk-turausgleich Deutschlands verglichen. , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 27.95 € | Versand*: 0 €
Mauer, Rubi: Das Nebeneinander der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) und der privaten Krankenversicherung (PKV). Fairer Wettbewerb oder Risikoselektion?
Mauer, Rubi: Das Nebeneinander der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) und der privaten Krankenversicherung (PKV). Fairer Wettbewerb oder Risikoselektion?

Das Nebeneinander der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) und der privaten Krankenversicherung (PKV). Fairer Wettbewerb oder Risikoselektion? , Fachbücher, Lernen & Nachschlagen > Bücher & Zeitschriften

Preis: 17.95 € | Versand*: 0 €

Ist der Arbeitgeberzuschuss zur privaten Krankenversicherung Pflicht?

Ist der Arbeitgeberzuschuss zur privaten Krankenversicherung Pflicht? In Deutschland sind Arbeitgeber gesetzlich dazu verpflichtet...

Ist der Arbeitgeberzuschuss zur privaten Krankenversicherung Pflicht? In Deutschland sind Arbeitgeber gesetzlich dazu verpflichtet, ihren Arbeitnehmern einen Zuschuss zur gesetzlichen Krankenversicherung zu gewähren. Für die private Krankenversicherung gibt es jedoch keine gesetzliche Verpflichtung für Arbeitgeber, einen Zuschuss zu leisten. Einige Arbeitgeber bieten jedoch freiwillig Zuschüsse zur privaten Krankenversicherung an, um attraktiver für potenzielle Mitarbeiter zu sein. Letztendlich hängt es also von den individuellen Vereinbarungen zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer ab, ob ein Zuschuss zur privaten Krankenversicherung gewährt wird.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Arbeitgeberzuschuss Pflicht Krankenversicherung Privat Versicherung Gesetz Vorschrift Leistung Beitrag Sozialversicherung

Wie hoch ist der Arbeitnehmeranteil zur Krankenversicherung?

Der Arbeitnehmeranteil zur Krankenversicherung variiert je nach Einkommen und Krankenkasse. In der Regel beträgt der Beitragssatz...

Der Arbeitnehmeranteil zur Krankenversicherung variiert je nach Einkommen und Krankenkasse. In der Regel beträgt der Beitragssatz etwa 7,3% des Bruttoeinkommens, wobei Arbeitnehmer und Arbeitgeber jeweils die Hälfte davon tragen. Für Geringverdiener gibt es jedoch eine Beitragsbemessungsgrenze, sodass ihr Anteil geringer ausfällt. Es ist wichtig, sich bei der eigenen Krankenkasse über die genauen Beitragssätze zu informieren, da diese je nach Versicherungsart und individueller Situation unterschiedlich sein können. Insgesamt ist der Arbeitnehmeranteil zur Krankenversicherung ein wichtiger Bestandteil der Sozialversicherung und dient dazu, die Gesundheitskosten in Deutschland zu finanzieren.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Beitrag Arbeitnehmer Krankenversicherung Anteil Höhe Versicherung Sozialversicherung Kosten Gesundheit Versichert

Wer erhält Zuschuss zur Krankenversicherung?

Der Zuschuss zur Krankenversicherung wird in der Regel von Arbeitgebern an ihre Arbeitnehmer gezahlt. Dieser Zuschuss dient dazu,...

Der Zuschuss zur Krankenversicherung wird in der Regel von Arbeitgebern an ihre Arbeitnehmer gezahlt. Dieser Zuschuss dient dazu, die Kosten der Krankenversicherung für den Arbeitnehmer zu unterstützen. Selbstständige und Freiberufler erhalten in der Regel keinen Zuschuss zur Krankenversicherung, da sie ihre Beiträge selbst tragen müssen. Personen mit geringem Einkommen können unter Umständen einen Zuschuss zur Krankenversicherung vom Staat erhalten, beispielsweise durch das Arbeitslosengeld II oder die Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung. Private Krankenversicherungen bieten in der Regel keine Zuschüsse an, da die Beiträge individuell nach dem Gesundheitszustand und dem gewählten Leistungsumfang berechnet werden.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Arbeitnehmer Rentner Selbstständige Familienangehörige Geringverdiener Studenten Arbeitslose Beamte Versicherte Pflegebedürftige

Was zählt zur Beitragsbemessungsgrenze Krankenversicherung?

Die Beitragsbemessungsgrenze in der Krankenversicherung ist der Betrag, bis zu dem das Einkommen eines Versicherten für die Berech...

Die Beitragsbemessungsgrenze in der Krankenversicherung ist der Betrag, bis zu dem das Einkommen eines Versicherten für die Berechnung der Beiträge herangezogen wird. Alles, was über dieser Grenze liegt, wird nicht mehr berücksichtigt. Zur Beitragsbemessungsgrenze zählen unter anderem das Bruttoeinkommen aus nichtselbstständiger Arbeit, Renten, Mieteinnahmen und Kapitaleinkünfte. Auch Sachbezüge wie Dienstwagen oder Firmenhandys können in die Berechnung einfließen. Es gibt eine jährliche Anpassung der Beitragsbemessungsgrenze, um die steigenden Kosten im Gesundheitswesen abzudecken.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Einkommen Versicherungspflicht Höchstgrenze Beiträge Krankenkasse Arbeitnehmer Arbeitgeber Sozialversicherung Gesetzlich Beitragssatz

Anonymous: Beschreibung der heutigen Krankenversicherung in Deutschland
Anonymous: Beschreibung der heutigen Krankenversicherung in Deutschland

Beschreibung der heutigen Krankenversicherung in Deutschland , Reformmodelle Bürgerversicherung, Kopfpauschale und Altersrückstellung , Studium & Erwachsenenbildung > Fachbücher, Lernen & Nachschlagen

Preis: 18.95 € | Versand*: 0 €
Berg, Regina: Versicherungspflicht in der gesetzlichen Krankenversicherung
Berg, Regina: Versicherungspflicht in der gesetzlichen Krankenversicherung

Versicherungspflicht in der gesetzlichen Krankenversicherung , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 15.95 € | Versand*: 0 €
Zimbelmann, Eugen: Versicherungsrecht in der privaten Krankenversicherung
Zimbelmann, Eugen: Versicherungsrecht in der privaten Krankenversicherung

Versicherungsrecht in der privaten Krankenversicherung , Eine Heranführung für den Laien , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 30.72 € | Versand*: 0 €
Zimbelmann, Eugen: Versicherungsmathematik in der privaten Krankenversicherung
Zimbelmann, Eugen: Versicherungsmathematik in der privaten Krankenversicherung

Versicherungsmathematik in der privaten Krankenversicherung , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 31.67 € | Versand*: 0 €

Was sind die Vor- und Nachteile der privaten Krankenversicherung im Vergleich zur gesetzlichen Krankenversicherung?

Die private Krankenversicherung bietet oft eine bessere medizinische Versorgung und kürzere Wartezeiten für Termine und Behandlung...

Die private Krankenversicherung bietet oft eine bessere medizinische Versorgung und kürzere Wartezeiten für Termine und Behandlungen. Zudem können Versicherte individuelle Leistungen und Zusatzversicherungen wählen. Allerdings sind die Beiträge in der privaten Krankenversicherung oft höher und können im Alter stark ansteigen. Zudem sind bestimmte Personengruppen, wie Selbstständige oder Geringverdiener, von der privaten Krankenversicherung ausgeschlossen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wie hoch ist der Beitrag zur privaten Krankenversicherung?

Der Beitrag zur privaten Krankenversicherung hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie zum Beispiel dem gewählten Tarif, dem Eintri...

Der Beitrag zur privaten Krankenversicherung hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie zum Beispiel dem gewählten Tarif, dem Eintrittsalter und dem Gesundheitszustand des Versicherten. Zudem spielt auch die Höhe der Selbstbeteiligung eine Rolle bei der Beitragshöhe. Es gibt keine pauschale Antwort auf die Frage, da die Beiträge individuell berechnet werden. Es ist daher empfehlenswert, sich direkt bei verschiedenen Versicherungsunternehmen zu informieren und Angebote einzuholen, um den passenden Tarif zu finden.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Höhe Beitrag Private Krankenversicherung Versicherung Kosten Monat Versicherungsbeitrag Tarif Versichertenstatus

Wie hoch ist der Höchstbeitrag zur gesetzlichen Krankenversicherung?

Der Höchstbeitrag zur gesetzlichen Krankenversicherung richtet sich nach der Beitragsbemessungsgrenze, die jährlich festgelegt wir...

Der Höchstbeitrag zur gesetzlichen Krankenversicherung richtet sich nach der Beitragsbemessungsgrenze, die jährlich festgelegt wird. Im Jahr 2021 beträgt die Beitragsbemessungsgrenze für die gesetzliche Krankenversicherung 58.050 Euro pro Jahr. Das bedeutet, dass Arbeitnehmer mit einem Einkommen über dieser Grenze den Höchstbeitrag zahlen müssen. Der genaue Betrag kann je nach Krankenkasse variieren, liegt aber in der Regel bei etwa 850 Euro pro Monat. Selbstständige und freiwillig Versicherte zahlen den vollen Beitragssatz, der ebenfalls von der Krankenkasse abhängig ist.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Höchstbeitrag Gesetzlich Krankenversicherung Beitrag Höhe Versicherung Sozialversicherung Versicherte Einkommen Grenze

Wie berechnet sich der Beitrag zur privaten Krankenversicherung?

Der Beitrag zur privaten Krankenversicherung berechnet sich in der Regel anhand verschiedener Faktoren. Dazu gehören unter anderem...

Der Beitrag zur privaten Krankenversicherung berechnet sich in der Regel anhand verschiedener Faktoren. Dazu gehören unter anderem das Eintrittsalter, der Gesundheitszustand, der gewählte Tarif und die gewünschten Leistungen. Auch das Geschlecht und der Beruf können eine Rolle spielen. Zudem können individuelle Zusatzleistungen wie Zahnzusatzversicherungen den Beitrag beeinflussen. Es empfiehlt sich daher, verschiedene Angebote zu vergleichen und sich individuell beraten zu lassen, um den passenden Tarif zu finden.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Einkommen Alter Gesundheit Tarif Leistungen Selbstbeteiligung Risikozuschlag Familienstand Versicherungsdauer Beitragsbemessungsgrenze.

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und ggf. zuzüglich Versandkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass es im Einzelfall zu Abweichungen kommen kann.