Angebote zu "Johannes" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

Felsch, Stefan: Versicherungen und Finanzen (Pr...
28,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 19.08.2014, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Versicherungen und Finanzen (Proximus 3) Band 1, Auflage: 6. Auflage von 2014 // 6. Auflage, Autor: Felsch, Stefan // Frühbauer, Raimund // Krohn, Johannes // Kurtenbach, Stefan // Müller, Jürgen // Rupp, Martin // Schmalohr, Rolf, Verlag: Europa Lehrmittel Verlag // Europa-Lehrmittel, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Bankbetriebslehre // Berufsbezogenes Schulbuch // Versicherung // Finanzwirtschaft // für die Berufsbildung // Berufsausbildung // Versicherung und Versicherungsmathematik // Schule und Lernen: Berufsausbildung // Für Ausbildungsberufe als Bank- // Versicherungsfachleute // Bankwesen und Finanzen: Lehrbücher // Handbücher, Rubrik: Berufsschulbücher, Seiten: 559, Abbildungen: 2-fbg., Informationen: 2-fbg., 17 x 24 cm, brosch., Gewicht: 940 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Neue Autofahrergeschichten, Hörbuch, Digital, 1...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Ephraim Kishon kommentiert spitzzüngig das weltweite Treiben im Straßenverkehr. Endlich nimmt sich jemand einem der heikelsten Themen der Menschheit an: das Auto! Hier wird die Tragik zwischen Mann und Frau offenbar, die Ohnmächtigkeit des Einzelnen gegenüber den Versicherungen beschrieben oder auch vor den Folgen des Geschwindigkeitsrausches gewarnt - all das und viel mehr schildern die neuen Autofahrergeschichten des weltbekannten Satirikers.Hören Sie folgende Geschichten: Typisch Weiblich, Es bleibt in der Familie, Hiobs schwerste Prüfung, Höhere Verkehrspolitik, Im Rausch der Geschwindigkeit, Im Anfang war das Ei, Süß ist die Rache.Der Sprecher: Johannes Steck, 1966 in Würzburg geboren, studierte nach seiner Ausbildung zum Theatermaler an der Schauspielschule Wien. In der ARD-Produktion "In aller Freundschaft" spielte er bis 2005 in der Hauptrolle den Arzt Dr. Achim Kreutzer. Seit zwei Jahren brilliert Steck in vielen namhaften Hörbuchproduktionen. 2006 las er für Langen Müller Hörbuch "Oma Krause. Oder der Untergang Preußens in Anekdoten". 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Johannes Steck. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/lmhe/000059/bk_lmhe_000059_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Organisation und Führung
48,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Doktorarbeit / Dissertation aus dem Jahr 2000 im Fachbereich BWL - Personal und Organisation, Johannes Kepler Universität Linz (Sozial- und Wirtschaftswissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Einleitung:Ziel dieser Arbeit ist es nicht, eine umfassende Darstellung aller Instrumente und Mittel einer Personalführung oder der Einflussfaktoren auf das Betriebsklima darzustellen, sondern zuerst den Ist-Stand der Unternehmen zu eruieren. In weiterer Folge sollen die Schwachpunkte in den Unternehmen herausgefiltert werden, um zu einem praxisorientierten Ansatz einer Verbesserung in mittel- und langfristiger Planung zu kommen. Dazu sollen Maßnahmen zur Einführung einer effizienten Personalführung und einer Unternehmenskultur beleuchtet und zur Umsetzung in die betriebliche Praxis vorgeschlagen werden. Beides unter Berücksichtigung von zeitlichen und personellen Aspekten.Es ist das oberste Ziel dieser Arbeit, in punkto Personalführung und Unternehmenskultur praxisorientierte Verbesserungen zu erreichen beziehungsweise solche Führungssysteme einzuführen. Aus meiner eigenen zehnjährigen beruflichen Praxis in verschiedenen Branchen wie Banken, Baugewerbe und Versicherungen, zuletzt als Verkaufsleiter, habe ich unterschiedlichste Ausprägungen von Personalführung, Unternehmenskultur und Betriebsklima erlebt, mit teilweise weitreichenden Auswirkungen auf die Motivation vieler Mitarbeiter und in weiterer Folge auf die Produktivität. Es ist mir ein persönliches Anliegen, in diesen Bereichen, in denen so viel Erfolgspotential brachliegt oder vergeudet wird, zunächst den Ist-Zustand zu erheben, nützliche Verbesserungen vorzuschlagen und zuletzt das mögliche Erfolgspotential zu betrachten.Gang der Untersuchung:Ich beginne mit vier konkreten Beispielen meiner eigenen, durchaus subjektiv erlebten Praxis. Dabei beschreibe ich exemplarisch das Betriebsklima, die Führung und die daraus resultierenden Effekte auf die Motivation und in weiterer Folge auf die Produktivität der Mitarbeiter. Das soll dazu dienen, um schon eingangs die verschiedensten Ausprägungen hervorzuheben und die auftretenden Probleme zu beleuchten.In den weiteren Kapiteln gehe ich Überblicks mäßig auf die Begriffe Unternehmenskultur, Personalführung, Betriebsklima und Corporate Identity ein. Es werden die historische Entwicklung, die häufigsten Ausprägungen und die letzten Entwicklungen oder Trends dieser Aspekte aufgezeigt.Im anschließenden Kapitel VII geht es um die Frage: Wo liegen die österreichischen Unternehmen in punkto Personalführung, Unternehmenskultur und Betriebsklima? Anhand eines Fragebogens, der vom Marktforschungsinstitut market überarbeitet wurde, hat eine Befragung ausgewählter österreichischer Unternehmen stattgefunden. Ziel war es ein möglichst breites Spektrum anzusprechen. Daher habe ich eine Behörde, eine Bank (der sogenannte intermediäre Bereich), ein privates österreichisches Unternehmen und die Österreich- bzw. Mitteleuropazentrale eines internationalen Konzerns befragt. Dazu habe ich jeweils mindestens 10 bis 15 Fragebögen pro Unternehmen verteilt oder versendet, möglichst aufgeteilt auf Abteilungsleiter und deren Mitarbeiter. Der Fragebogen besteht aus 48 Fragen, die Beantwortung dauert cirka 20 Minuten.Mit der Auswertung, auch in graphischer Form, soll einerseits der Status quo dargestellt werden, andererseits werden Hinweise auf Defizite, Zielabweichungen oder Handlungsaufträge gegeben.Im nächsten Kapitel geht es um die Einführung einer effizienten Personalführung und Unternehmenskultur unter Berücksichtigung zeitlicher und personeller Aspekte. Darin werden Probleme der betrieblichen Praxis angesprochen und ganz konkrete Lösungsvorschläge gemacht, für kleine als auch für größere Unternehmen. Es wird ein aufbauendes System vorgestellt, das Schritt für Schritt verwirklicht werden kann und Auswirkungen auf alle Unt...

Anbieter: Dodax
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Direktmarketing bei Banken. Strategien und Umse...
63,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Masterarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,0, Johannes Kepler Universität Linz (Forschungsinstitut für Bankwesen), 85 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: 95% der Tätigkeiten einer Bank entsprechen den Dienstleistungen anderer spezialisierter Unternehmen wie Versicherungen, Kreditkarten- oder Autoleasinggesellschaften. Viele dieser Unternehmen arbeiten innovativer und kosteneffizienter als traditionelle Banken. Finanzdienstleister können sich dem Trend der kompromisslosen Kundenorientierung nicht entziehen und müssen alle Potenziale der Kommunikations- und Informationstechnologie nützen, um die Kundenpräferenzen zu erkennen und gewinnbringend abzuschöpfen. Mit dem Übergang vom Verkäufer- zum Käufermarkt steht der Konsument im Mittelpunkt der Betrachtungen. 'Banking is people.' Nach diesem Ansatz kommt dem Direktmarketing im Bankgeschäft eine grosse Bedeutung zu, da der Kunde im direkten Dialog angesprochen wird und auf seine individuellen Interessen eingegangen werden kann. Das Direktmarketing ist so einzusetzen, dass den Kunden ihre Wünsche entlockt werden und den Banken die Möglichkeit geboten wird, ihre Leistungserstellung danach auszurichten. Unter diesen Vorzeichen werden in dieser Arbeit folgenden Thesen verifiziert: 1. Direktmarketing ist eine Möglichkeit, sich positiv von anderen Mitbewerbern zu differenzieren. 2. Der kreative Einsatz von Mobile Marketing, als moderne Variante des Direktmarketings, steigert die Akzeptanz von Werbebotschaften. Im ersten Teil der Arbeit werden die Bankenlandschaft und die Wettbewerbssituation in Österreich betrachtet. Der intensive Wettbewerb ist der Grund, warum Marketingdenkweisen in die strategische Planung der Banken Einzug gefunden haben. Dem aktuellen Trend folgend, wird aus den Marketinginstrumenten das Direktmarketing näher betrachtet. Ein besonderer Schwerpunkt dieser Arbeit liegt auf dem neuesten Bereich des Direktmarketings, dem Mobile Marketing. Als 'best practice' wird ein Kampagnenbeispiel einer österreichischen Bank gewählt, die sich für den Einsatz des Mobile Marketings zur Kundenakquise und Kundenbindung entschlossen hat.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Jürgen Ponto
36,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Jürgen Ponto war in den 1970er Jahren wohl die bedeutendste Bankierspersönlichkeit der Bundesrepublik. Ralf Ahrens und Johannes Bähr bieten anhand dieser ersten Biographie einen tiefen Einblick in seine Lebenswelt und sein berufliches Umfeld, die Spitze der deutschen Wirtschaft im Angesicht von Umbruch und Krise. Die Biographie Jürgen Pontos ist die Geschichte eines Aufstiegs vom unbekannten Bankjuristen zum herausragenden Bankier und öffentlichen Repräsentanten der deutschen Kreditwirtschaft. 1969 zum Vorstandssprecher der Dresdner Bank berufen, wurde Ponto binnen kürzester Zeit zu einem der einflussreichsten Männer der deutschen Wirtschaft. Dabei blieb er stets eine Ausnahmeerscheinung: Der kommunikativ begabte Ponto entsprach weder dem traditionellen Rollenbild eines distinguierten Bankiers noch dem Klischee eines renditefixierten Bankmanagers. Als weltläufiger Sympathieträger an der Spitze der Dresdner Bank verkörperte er geradezu Imagewandel, Modernisierung und Internationalisierung einer traditionsreichen Grossbank. Ponto war zugleich eine zentrale Figur in der 'Deutschland AG', der hochgradigen Verflechtung von Banken, Versicherungen und Grossindustrie. Er fungierte als prominenter Kritiker wie als respektierter Berater der Politik. Zugleich war der Bankier ein kunstsinniger Bürger, der mit seiner Familie in einem auch künstlerisch geprägten Umfeld lebte und sich in der Kulturförderung engagierte. Pontos exponierte Stellung in der bundesdeutschen Wirtschaft und Gesellschaft liess ihn im Juli 1977 zum Ziel eines tödlichen Anschlags von Terroristen der RAF werden.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Direktmarketing bei Banken. Strategien und Umse...
38,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Masterarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,0, Johannes Kepler Universität Linz (Forschungsinstitut für Bankwesen), 85 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: 95% der Tätigkeiten einer Bank entsprechen den Dienstleistungen anderer spezialisierter Unternehmen wie Versicherungen, Kreditkarten- oder Autoleasinggesellschaften. Viele dieser Unternehmen arbeiten innovativer und kosteneffizienter als traditionelle Banken. Finanzdienstleister können sich dem Trend der kompromisslosen Kundenorientierung nicht entziehen und müssen alle Potenziale der Kommunikations- und Informationstechnologie nützen, um die Kundenpräferenzen zu erkennen und gewinnbringend abzuschöpfen. Mit dem Übergang vom Verkäufer- zum Käufermarkt steht der Konsument im Mittelpunkt der Betrachtungen. 'Banking is people.' Nach diesem Ansatz kommt dem Direktmarketing im Bankgeschäft eine große Bedeutung zu, da der Kunde im direkten Dialog angesprochen wird und auf seine individuellen Interessen eingegangen werden kann. Das Direktmarketing ist so einzusetzen, dass den Kunden ihre Wünsche entlockt werden und den Banken die Möglichkeit geboten wird, ihre Leistungserstellung danach auszurichten. Unter diesen Vorzeichen werden in dieser Arbeit folgenden Thesen verifiziert: 1. Direktmarketing ist eine Möglichkeit, sich positiv von anderen Mitbewerbern zu differenzieren. 2. Der kreative Einsatz von Mobile Marketing, als moderne Variante des Direktmarketings, steigert die Akzeptanz von Werbebotschaften. Im ersten Teil der Arbeit werden die Bankenlandschaft und die Wettbewerbssituation in Österreich betrachtet. Der intensive Wettbewerb ist der Grund, warum Marketingdenkweisen in die strategische Planung der Banken Einzug gefunden haben. Dem aktuellen Trend folgend, wird aus den Marketinginstrumenten das Direktmarketing näher betrachtet. Ein besonderer Schwerpunkt dieser Arbeit liegt auf dem neuesten Bereich des Direktmarketings, dem Mobile Marketing. Als 'best practice' wird ein Kampagnenbeispiel einer österreichischen Bank gewählt, die sich für den Einsatz des Mobile Marketings zur Kundenakquise und Kundenbindung entschlossen hat.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Jürgen Ponto
25,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Jürgen Ponto war in den 1970er Jahren wohl die bedeutendste Bankierspersönlichkeit der Bundesrepublik. Ralf Ahrens und Johannes Bähr bieten anhand dieser ersten Biographie einen tiefen Einblick in seine Lebenswelt und sein berufliches Umfeld, die Spitze der deutschen Wirtschaft im Angesicht von Umbruch und Krise. Die Biographie Jürgen Pontos ist die Geschichte eines Aufstiegs vom unbekannten Bankjuristen zum herausragenden Bankier und öffentlichen Repräsentanten der deutschen Kreditwirtschaft. 1969 zum Vorstandssprecher der Dresdner Bank berufen, wurde Ponto binnen kürzester Zeit zu einem der einflussreichsten Männer der deutschen Wirtschaft. Dabei blieb er stets eine Ausnahmeerscheinung: Der kommunikativ begabte Ponto entsprach weder dem traditionellen Rollenbild eines distinguierten Bankiers noch dem Klischee eines renditefixierten Bankmanagers. Als weltläufiger Sympathieträger an der Spitze der Dresdner Bank verkörperte er geradezu Imagewandel, Modernisierung und Internationalisierung einer traditionsreichen Großbank. Ponto war zugleich eine zentrale Figur in der 'Deutschland AG', der hochgradigen Verflechtung von Banken, Versicherungen und Großindustrie. Er fungierte als prominenter Kritiker wie als respektierter Berater der Politik. Zugleich war der Bankier ein kunstsinniger Bürger, der mit seiner Familie in einem auch künstlerisch geprägten Umfeld lebte und sich in der Kulturförderung engagierte. Pontos exponierte Stellung in der bundesdeutschen Wirtschaft und Gesellschaft ließ ihn im Juli 1977 zum Ziel eines tödlichen Anschlags von Terroristen der RAF werden.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Kishon, E: Neue Autofahrergeschichten/CD
5,20 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Ephraim Kishon kommentiert spitzzüngig das weltweite Treiben im Straßenverkehr Endlich nimmt sich jemand einem der heikelsten Themen der Menschheit an: das Auto! Hier wird die Tragik zwischen Mann und Frau offenbar, die Ohnmächtigkeit des Einzelnen gegenüber den Versicherungen beschrieben oder auch vor den Folgen des Geschwindigkeitsrausches gewarnt - all das und viel mehr schildern die neuen Autofahrergeschichten des weltbekannten Satirikers. Inhalt: Typisch Weiblich, Es bleibt in der Familie, Hiobs schwerste Prüfung, Höhere Verkehrspolitik, Im Rausch der Geschwindigkeit, Im Anfang wardas Ei, Süß ist die Rache. Über den Sprecher: Johannes Steck, 1966 in Würzburg geboren, studierte nach seiner Ausbildung zum Theatermaler an der Schauspielschule Wien. In der ARD-Produktion 'In aller Freundschaft' spielte er bis 2005 in der Hauptrolle den Arzt Dr. Achim Kreutzer. Seit zwei Jahren brilliert Steck in vielen namhaften Hörbuchproduktionen. 2006 las er für Langen Müller Hörbuch 'Oma Krause. Oder der Untergang Preußens in Anekdoten'.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Kishon, E: Neue Autofahrergeschichten/CD
7,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Ephraim Kishon kommentiert spitzzüngig das weltweite Treiben im Strassenverkehr Endlich nimmt sich jemand einem der heikelsten Themen der Menschheit an: das Auto! Hier wird die Tragik zwischen Mann und Frau offenbar, die Ohnmächtigkeit des Einzelnen gegenüber den Versicherungen beschrieben oder auch vor den Folgen des Geschwindigkeitsrausches gewarnt - all das und viel mehr schildern die neuen Autofahrergeschichten des weltbekannten Satirikers. Inhalt: Typisch Weiblich, Es bleibt in der Familie, Hiobs schwerste Prüfung, Höhere Verkehrspolitik, Im Rausch der Geschwindigkeit, Im Anfang wardas Ei, Süss ist die Rache. Über den Sprecher: Johannes Steck, 1966 in Würzburg geboren, studierte nach seiner Ausbildung zum Theatermaler an der Schauspielschule Wien. In der ARD-Produktion 'In aller Freundschaft' spielte er bis 2005 in der Hauptrolle den Arzt Dr. Achim Kreutzer. Seit zwei Jahren brilliert Steck in vielen namhaften Hörbuchproduktionen. 2006 las er für Langen Müller Hörbuch 'Oma Krause. Oder der Untergang Preussens in Anekdoten'.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot