Angebote zu "Versicherung" (295 Treffer)

Kategorien [Filter löschen]

Shops

Online-Versicherungen aus aufsichts- sowie zivi...
48,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Gegenstand der vorliegenden Arbeit ist der Abschluss von Online-Versicherungen sowohl aus aufsichts- als auch aus privatrechtlicher Perspektive.Eingangs wird die Frage nach dem Abschluss einer Online-Versicherung zwischen einem inländischen Versicherungsnehmer und einem deutschen Versicherer betrachtet. Das allgemeine Zivilrecht wird mit der speziellen Perspektive des Versicherungsvertragsrechts in Korrelation gebracht.Es wird ferner eine ausführliche Betrachtung der Einbeziehung von Allgemeinen Versicherungsbedingungen bei Online-Versicherungen vorgenommen, die die Wertungen des neuen Schuldrechts berücksichtigt und anhand der spezielleren Vorgaben des Versicherungsrechts konkretisiert.Daraufhin erfolgt eine Betrachtung der dogmatischen Grundlagen der Versicherungsaufsicht und die aufsichtsrechtliche sowie die international-privatrechtliche Zulässigkeit von Online-Versicherungen als Fortführung der klassischen Korrespondenzversicherung mit einem Versicherer im EU- bzw. EWR-Ausland und einem inländischen. Insbesondere wird ein Schwerpunkt auf die rechtliche Bewertung der Beteiligung eines inländischen Vermittlers beim Abschluss einer internationalen Online-Versicherung gesetzt.Ferner wird ein Zurechnungsmodell zur Begründung einer diesbezüglichen Aufsichtspflicht anhand unterschiedlicher Niederlassungsbegriffe entwickelt.Daraufhin erfolgt ein Blick auf die international-privatrechtliche Seite der Online-Versicherung, bei dem das internationale Zivilprozessrecht und die einschlägigen materiell-rechtlichen Vorgaben betrachtet werden. Ferner werden die umstrittene Einordnung der Online-Versicherung in den Anwendungsbereich von Art. 9 IV EGVVG diskutiert und die Schranken einer möglichen Rechtswahl bei Online-Versicherungen aufgezeigt.Im abschließenden Teil der Arbeit werden die Rahmenbedingungen einer Online-Versicherung mit einem sog. Drittlandsversicherer betrachtet und die einschlägigen Aufsichtskriterien und Maßstäbe ermittelt.Die Arbeit endet mit einer Ermittlung und Darstellung der in dieser Konstellation anwendbaren Regelungen des materiellen internationalen Privatrechts und einer Konkretisierung der Konzeption der Art. 27 ff. EGBGB für Online-Versicherungen.

Anbieter: Dodax
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
Produktstandardisierung für Versicherungen - ei...
57,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Verbraucher findet sich auf dem Versicherungsmarkt ohne fremde Hilfe nicht zurecht, da Versicherungen aufgrund der Fülle von Informationen für ihn intransparent sind. Versicherungsprodukte müssen daher transparenter und überhaupt erst vergleichbar werden. Die Arbeit widmet sich daher den Fragen: Warum ist die Versicherung so komplex? Bedarf das Produkt Versicherung einer Umstrukturierung? Welche Informationen sind für den Versicherungsnehmer überhaupt wichtig, und ist die Verwendung von Rechtssprache für die Übermittlung dieser Informationen erforderlich?Es soll gezeigt werden, dass die Idee der Produktstandardisierung dem oben genannten Missstand abhelfen kann. Hierfür wird die Rolle der technischen Normung und der nationalen und europäischen Normungsorganisationen beleuchtet und gezeigt, dass Standardisierung in vielen Bereichen vorkommt und immer zahlreiche Vorteile mit sich gebracht hat, u. a. die Erhöhung der Transparenz. Eine europäische Norm für Versicherungen, die eine echte Vergleichbarkeit ermöglicht, würde zudem den Grundstein für einen funktionierenden europäischen Wettbewerb für Versicherungen legen, der bisher für Verbraucherversicherungen nicht besteht. Die Arbeit entwickelt einen Vorschlag, wie derartige Produktstandards für ein europäisches Versicherungsprodukt aussehen könnten.Die Dissertation richtet sich an Juristen des Versicherungs-, Wettbewerbs- und Europarechts und dürfte zudem für viele Standardisierungsinitiativen interessant sein.

Anbieter: Dodax
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
Sach- und Vermögensversicherung
4,67 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Lehrmittelreihe youngprofessional@insurance richtet sich an Einsteigerinnen und Einsteiger in die Versicherungsbranche. Youngprofessional@insurance (früher insurance@work) besteht aus sechs Modulen und ist das offizielle Lehrmittel für die Lernenden in der kaufmännischen Grundbildung der Ausbildungs- und Prüfungsbranche Privatversicherung. Zudem werden die Module im Ausbildungsgang zur Versicherungsassistentin VBV / zum Versicherungsassistenten VBV eingesetzt. Die Lehrmittel ermöglichen eine zielgerichtetes Selbststudium. Das vorliegende Modul «Sach- und Vermögensversicherungen» behandelt folgende Themen:- Sach- und Vermögensversicherungen - Grundlagen - Gegenstand der Sachversicherung und versicherbare Grundgefahren, Besondere Versicherungen für Sachen mit besonderen Eigenschaften oder besonderem Verwendungszweck, Die Versicherungsleistung, Vermögensversicherungen.- Die Haushaltversicherungen - Die Hausratversicherung, Die Wertsachenversicherung, Die Privathaftpflichtversicherung, Die Rechtsschutzversicherung.- Gebäude- und Bauversicherungen - Die Gebäudesachversicherung, Die Gebäudehaftpflichtversicherung, Die Rohbauversicherung, Die Bauwesenversicherung, Die Bauherrenhaftpflichtversicherung.- Die Unternehmensversicherungen - Geschäftssach- und Geschäftsvermögensversicherungen (Geschäftssachversicherung, Betriebsunterbrechungsversicherung, Betriebshaftpflichtversicherung, Betriebsrechtsschutzversicherung), Die technischen Versicherungen (Maschinenversicherung, Maschinenbetriebsunterbrechungsversicherung, Montageversicherung, Maschinenkaskoversicherung, EDVA-Versicherung, ATA-Versicherung), Die Transportversicherungen (Transportversicherung, Verkehrshaftungsversicherung, weitere Versicherungen der Transportbranche).

Anbieter: Dodax AT
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
Sach- und Vermögensversicherung
4,41 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Lehrmittelreihe youngprofessional@insurance richtet sich an Einsteigerinnen und Einsteiger in die Versicherungsbranche. Youngprofessional@insurance (früher insurance@work) besteht aus sechs Modulen und ist das offizielle Lehrmittel für die Lernenden in der kaufmännischen Grundbildung der Ausbildungs- und Prüfungsbranche Privatversicherung. Zudem werden die Module im Ausbildungsgang zur Versicherungsassistentin VBV / zum Versicherungsassistenten VBV eingesetzt. Die Lehrmittel ermöglichen eine zielgerichtetes Selbststudium. Das vorliegende Modul «Sach- und Vermögensversicherungen» behandelt folgende Themen:- Sach- und Vermögensversicherungen - Grundlagen - Gegenstand der Sachversicherung und versicherbare Grundgefahren, Besondere Versicherungen für Sachen mit besonderen Eigenschaften oder besonderem Verwendungszweck, Die Versicherungsleistung, Vermögensversicherungen.- Die Haushaltversicherungen - Die Hausratversicherung, Die Wertsachenversicherung, Die Privathaftpflichtversicherung, Die Rechtsschutzversicherung.- Gebäude- und Bauversicherungen - Die Gebäudesachversicherung, Die Gebäudehaftpflichtversicherung, Die Rohbauversicherung, Die Bauwesenversicherung, Die Bauherrenhaftpflichtversicherung.- Die Unternehmensversicherungen - Geschäftssach- und Geschäftsvermögensversicherungen (Geschäftssachversicherung, Betriebsunterbrechungsversicherung, Betriebshaftpflichtversicherung, Betriebsrechtsschutzversicherung), Die technischen Versicherungen (Maschinenversicherung, Maschinenbetriebsunterbrechungsversicherung, Montageversicherung, Maschinenkaskoversicherung, EDVA-Versicherung, ATA-Versicherung), Die Transportversicherungen (Transportversicherung, Verkehrshaftungsversicherung, weitere Versicherungen der Transportbranche).

Anbieter: Dodax
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
Produktstandardisierung für Versicherungen - ei...
58,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Verbraucher findet sich auf dem Versicherungsmarkt ohne fremde Hilfe nicht zurecht, da Versicherungen aufgrund der Fülle von Informationen für ihn intransparent sind. Versicherungsprodukte müssen daher transparenter und überhaupt erst vergleichbar werden. Die Arbeit widmet sich daher den Fragen: Warum ist die Versicherung so komplex? Bedarf das Produkt Versicherung einer Umstrukturierung? Welche Informationen sind für den Versicherungsnehmer überhaupt wichtig, und ist die Verwendung von Rechtssprache für die Übermittlung dieser Informationen erforderlich?Es soll gezeigt werden, dass die Idee der Produktstandardisierung dem oben genannten Missstand abhelfen kann. Hierfür wird die Rolle der technischen Normung und der nationalen und europäischen Normungsorganisationen beleuchtet und gezeigt, dass Standardisierung in vielen Bereichen vorkommt und immer zahlreiche Vorteile mit sich gebracht hat, u. a. die Erhöhung der Transparenz. Eine europäische Norm für Versicherungen, die eine echte Vergleichbarkeit ermöglicht, würde zudem den Grundstein für einen funktionierenden europäischen Wettbewerb für Versicherungen legen, der bisher für Verbraucherversicherungen nicht besteht. Die Arbeit entwickelt einen Vorschlag, wie derartige Produktstandards für ein europäisches Versicherungsprodukt aussehen könnten.Die Dissertation richtet sich an Juristen des Versicherungs-, Wettbewerbs- und Europarechts und dürfte zudem für viele Standardisierungsinitiativen interessant sein.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
Der Versicherungsgedanke und seine historischen...
70,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Albert Schug zeigt die Entwicklung des Versicherungsgedankens seit dem Altertum. Grundlage der Arbeit ist die Beschreibung der Versicherung nach soziologischen sowie wirtschaftlichen und rechtlichen Merkmalen. Die soziologische Beschreibung dient der Feststellung, ob Institute sich über die natürliche Gefahrengemeinschaft der gegenseitigen Unterstützung in Familie, Sippe und Stamm zu einer rein individuellen Unterstützung für die Erhaltung bzw. den Aufbau geschaffener Werte entwickelt haben. Institute, die diese Voraussetzungen erfüllen, sind Versicherungen, wenn sie die vier Merkmale Risiko, Selbständigkeit, Entgeltlichkeit und das Bestehen eines Rechtsanspruches auf Leistung bzw. die Funktion des Erreichens eines Vermögensgestaltungsziels erfüllen. Die Existenz von Werten und deren Sicherung in den einzelnen Epochen ergibt sich aus der Darstellung der gesellschaftlichen Strukturen und wirtschaftlichen Schwerpunkten, die die entsprechenden Einrichtungen geschaffen hatten. Des weiteren werden die in der Geschichte geschaffenen Kodifikationen mit den europäischen Standards verglichen, und die Bedeutung der Versicherung für die jeweiligen Volkswirtschaften beschrieben. Die Prüfung zeigt die Existenz von Versicherungen seit dem Altertum.

Anbieter: Dodax
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
Der Versicherungsgedanke und seine historischen...
72,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Albert Schug zeigt die Entwicklung des Versicherungsgedankens seit dem Altertum. Grundlage der Arbeit ist die Beschreibung der Versicherung nach soziologischen sowie wirtschaftlichen und rechtlichen Merkmalen. Die soziologische Beschreibung dient der Feststellung, ob Institute sich über die natürliche Gefahrengemeinschaft der gegenseitigen Unterstützung in Familie, Sippe und Stamm zu einer rein individuellen Unterstützung für die Erhaltung bzw. den Aufbau geschaffener Werte entwickelt haben. Institute, die diese Voraussetzungen erfüllen, sind Versicherungen, wenn sie die vier Merkmale Risiko, Selbständigkeit, Entgeltlichkeit und das Bestehen eines Rechtsanspruches auf Leistung bzw. die Funktion des Erreichens eines Vermögensgestaltungsziels erfüllen. Die Existenz von Werten und deren Sicherung in den einzelnen Epochen ergibt sich aus der Darstellung der gesellschaftlichen Strukturen und wirtschaftlichen Schwerpunkten, die die entsprechenden Einrichtungen geschaffen hatten. Des weiteren werden die in der Geschichte geschaffenen Kodifikationen mit den europäischen Standards verglichen, und die Bedeutung der Versicherung für die jeweiligen Volkswirtschaften beschrieben. Die Prüfung zeigt die Existenz von Versicherungen seit dem Altertum.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
Richtig versichert
17,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Mehr als 2.000 Euro gibt jeder Deutsche pro Jahr im Durchschnitt für private Versicherungen aus. Eine Menge Geld fließt dabei auch in überflüssige Versicherungenoder zu teure Policen. Dieser Ratgeber informiert, wann im Leben welche Versicherung sinnvoll ist.- Die zehn Grundregeln für den richtigen Versicherungsschutz- Den eigenen Versicherungsbedarf analysieren und erkennen- Von der Auslandsreise-Krankenversicherung über Haftpflicht und Rechtsschutz bis zur Wohngebäudeversicherung- Was vor einem Vertragsabschluss zu beachten ist- Wie falsche oder zu teure Versicherungen gekündigt werden.Ein Buch der Verbraucherzentrale und ZDF WISO.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
Richtig versichert
16,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Mehr als 2.000 Euro gibt jeder Deutsche pro Jahr im Durchschnitt für private Versicherungen aus. Eine Menge Geld fließt dabei auch in überflüssige Versicherungenoder zu teure Policen. Dieser Ratgeber informiert, wann im Leben welche Versicherung sinnvoll ist.- Die zehn Grundregeln für den richtigen Versicherungsschutz- Den eigenen Versicherungsbedarf analysieren und erkennen- Von der Auslandsreise-Krankenversicherung über Haftpflicht und Rechtsschutz bis zur Wohngebäudeversicherung- Was vor einem Vertragsabschluss zu beachten ist- Wie falsche oder zu teure Versicherungen gekündigt werden.Ein Buch der Verbraucherzentrale und ZDF WISO.

Anbieter: Dodax
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot